Der HPZ-Garten- Die Saison 2016

Die Gartensaison und Gemüseernte für das Jahr 2016 vom Heilpädagogischen Zentrum ist nun beendet. Es war eine gute Ernte in unserem ersten Jahr. Gemüse, Kräutern und Blumen,  alles das woran sich die Gruppen erfreuten gab es reichlich. Kartoffeln, Tomaten, Salate und zahlreiche Kräuter.

Die Kinder und Jugendlichen der Tages- und Wohngruppen ernteten Gemüse und Salate und bereiteten diese frisch zu. Kräuter und Blumen (Salbei, Ringelblumen, u. a.) wurden getrocknet um sie in der Winterzeit zu verwenden. Sie werden für Tees, Kräutersalze, Essig verwendet oder in der Naturapotheke und Hauskosmetik für selbstgemachte Cremes und Salben genutzt.

In der Winterzeit wird der Fokus im Rahmen der Gartentherapie auf die nächste Gartensaison gelegt. Die Teilnehmer fertigen Pflanzenstecker und bemalen Schilder aus Holz zur Kennzeichnung der Sorten auf den Gemüsefeldern. Als größeres Projekt ist der Bau einer Gartenbank geplant, die wir im nächsten Jahr im Garten aufstellen. Dann wird es an dieser Stelle regelmäßig Rezepte von unserer Ernährungsberaterin und Tipps und Tricks rund um Nutzgarten, Pflanzen und Kräuter von unserer Gartentherapeutin geben.

Wir freuen uns schon auf die Gartensaison 2017.

Die folgenden Bilder geben einen Einblick über die Vielfalt, der Pflanzen im HPZ-Garten und Gewächshaus.

Zurück

grüner Kreis mit Dreieck mit der Spitze nach oben.