Wir suchen ab dem 01.11.2021 in Teilzeit (19,5- 25 Stunden) für unser Eltern- (Teile-) und Familien- Coachingzentrum im Raum Bottrop- Kirchhellen
einen pädagogischen Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Traumazentrierte Fachberatung (TZFB) aus den Berufsfeldern:

  • Heilpädagogik (B.A., M.A., Dipl.),
  • Sozialpädagogik (B.A., M.A., Dipl.),Soziale Arbeit (B.A., M.A., Dipl.),
  • Dipl. Pädagogik,
  • Psychologie (M.Sc, Dipl.),
  • Staatlich anerkannte Erzieher oder
  • Staatlich anerkannter Erzieherin Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung
  • und ähnliche berufliche Qualifikationen.

Das Stellenangebot richtet sich ausdrücklich auch an Wiedereinsteiger.

Wir wünschen uns Mitarbeiter mit

  • einer wertschätzenden und ressourcenorientierten Grundhaltung,
  • einer abgeschlossenen Ausbildung in Traumazentrierter Fachberatung (TZFB),
  • einer systemischen Grundhaltung mit systemtherapeutischem Blick,
  • der Fähigkeit, Koordinationsprozesse, Alltagsplanung und Netzwerkarbeit zu gestalten und zu managen,
  • Kenntnissen im Berichtswesen,
  • einem Führerschein der Kl. B und die der Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKWs.

Zu Ihren Aufgaben gehört

  • die pädagogische Begleitung und Betreuung von Müttern und Vätern im Eltern- (Teile-) und Familien- Coachingzentrum,
  • die Planung und Durchführung von traumazentrierten Fachberatungen,
  • die Planung und Durchführung von pädagogischen Gruppenangeboten im Eltern- (Teile-) und Familien- Coachingzentrum,
  • die Bearbeitung von Diagnoseaufträgen,
  • die Begleitung von Eltern-Kind-Kontakten,
  • die Durchführung von Hausbesuchen in den Familien,
  • die Teilnahme an wöchentlichen Teamsitzungen,
  • der Austausch mit Schulen, Ärzten und weiteren beteiligten Institutionen,
  • die verantwortungsvolle Übernahme der Rolle des Mentors im Rahmen der Bezugsbetreuung mit regelmäßigen Einzelgesprächen,
  • das Führen der Dokumentation und das Erstellen von Trägerberichten.

Wir bieten Ihnen

  • ein multiprofessionelles Team,
  • ein angemessenes Gehalt orientiert am TVöD,
  • eine übertarifliche Anzahl an Urlaubstagen,
  • wöchentliche Teamgespräche,
  • Supervision,
  • Inhouse- Fortbildungen und externe Fortbildungsangebote,
  • Vermögenswirksame Leistungen,
  • eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge,
  • die Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Warum sollten Sie sich für uns entscheiden?

  • Wir wissen, dass die Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe hohe Anforderungen an die Mitarbeiter stellt. Deshalb gestalten wir ein innerbetriebliches Klima, das von gegenseitiger Wertschätzung, Transparenz und Unterstützung geprägt ist.
  • Wir fördern Mitarbeiter entsprechend ihrer persönlichen Fähigkeiten, Talente und Wünsche.
  • Wir gewährleisten Ihnen eine angemessene Einarbeitungszeit und begleiten Sie in Ihrer Einarbeitung im Berichts- und innerbetrieblichen Dokumentationswesen.
  • Wir unterstützen Sie in Ihren Wünschen zu beruflicher Weiterbildung.

 

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung an folgende Adresse:

HPZ, Praxis Leuchtfeuer, Verena Dupont, Kirchhellener Ring 71, 46244 Bottrop
oder
dupont.praxis@leuchtfeuer-hpz.de

grüner Kreis mit Dreieck mit der Spitze nach oben.